Eine neuer Boden

Wie es so schön heisst: Denke global und kaufe lokal. Wir wählten deshalb den Besten in der Region, die Firma Menetrey, der Spezialist für Holzböden seit über hundert Jahren.

menetreycouleur_S

Das ist unsere größte Investition unseres Umbauprojekts „peau neuve 2014“. Statt eine Art Pseudo-Laminatboden das schlecht altert wollten wir etwas haltbarer, ganz im Geiste handwerklicher Qualität für welche wir schon seit immer stehen. Das Ausreissen des alten Linoleumbodens brachte ein paar Überraschungen mit sich. Die riesge Baustelle gegenüber hatte ein paar Risse im Betonboden bewirkt. Der hoch sickernden Bodenfeuchtigkeit wegen war auch ein starker Modergeruch präsent. Dieses Problem der Infiltration hatten unsere Profis bereits vorgesehen. Nach dem Schleifen des Bodens wurde er vorerst mit Epoxiharz gegen die Feuchtigkeit versiegelt. Darauf streuten sie eine dünne Schicht Quarzsand damit die Verleihung der Planken besser haftet. Die Installation der Plankenboden aus massiver burgundischen Eiche dauerte zwei Taget, weil in diesem alten Gebäude keine Wand ganz gerade ist und alle Winkel mal so mal so zueinander stehen. Wir hatten solche Freude an diesem prächtigen Plankenboden dass wir beinahe unser Museum zu „Das Eichenbodenmuseum“ umgetauft hätten und den Raum leer lassen wollten. 😉

32-loro10_soutien_web_rvb_jpg

propatria

 

Tags:

Leave a Comment